Herbstrendezvous 2010 in Pullman City

Event   Tagebuch

  Copyright by wild

Dutzende Trapper und Indianer  pilgerten erneut zum Herbstrendezvous in den Bayrischen Wald.  Zwanzig Mutige stellten sich der Herausforderung  und nahmen  ab 10 Uhr am Trapperlauf teil.  Natürlich „an-vorderster-Front“ die Abordnung der Snake River Valley Trapper und zu unserer grossen Freude auch ein paar neue Gesichter.

Zum 2. Mal  Sieger an einem Trapperlauf in Pullman City

 

Bushman Pit  von den Snake River Trappern

Unter diesen  3 punktgleichen Trappern musste durch ein indianisches Geschicklichkeitspiel  der Sieger erkoren werden.

Die „Deckenpreise“ der  gestarteten  Trapper und Indianer

Das erste Mal in Pullman und gleich am Trapperlauf dabei war  Jean-Yves aus  Frankreich. Seine Partnerin übersetzt Richards Rede ins französische.

 

Richard verliesst die  Rangliste.

In Pullman City war das Wochenende unter dem Motto „Karl May“

 

Zur History Show wurde als  Spezial Gast

 

Winnetou Darsteller  Pierre Brice

 

mit der Kutsche  vorgefahren.

Seine  Darstellung des Edlen Indianers hat sehr viel dazu beigetragen die Western-Szene in Europa zu etablieren.

Der  Trapperlauf  hatte  12 Posten, die in und um den Authentikbereich  angelaufen werden mussten.  Die „Stamm-Trapper“, sowie Gäste die zum ersten Mal teilnahmen waren rundum begeistert und zufrieden. Sogar der Wettergott hatte heuer ein  einsehen mit uns gehabt.

Vielen Dank den vielen freiwilligen Helfern aus dem Authentikbereich, ohne deren Einsatz eine solche Veranstaltung in und mit Pullman City nicht möglich gewesen wäre.

Geschicklichkeit, Handwerk und Wissen war bei  den verschiedenen Posten  nötig. Aber auch mit gutem Geschmack und ein  bisschen Glück konnten die Posten erfolgreich absolviert werden. 

Mein Posten war die Schmiede. Bei etlichen konnte ich noch hilfreiche Tipps geben, damit sie an der „brachialen“ Gewalt des Schmiedens ihre Freude hatten. Mein erster Gast war „Apachen Franz“, der seinen ersten Trapperlauf  bestritt;  „mutig-übermütig“ hat der die Feuerstelle bezwungen. 

Bei seiner eignen Frau musste Apachen Franz seine  Treffsicherheit mit dem Bogen unter beweis stellen. Anders als in der Schiessbahn war der Hirsch nicht auf gleicher Höhe, was das Treffen erheblich erschwerte

 

Aber Achtung !!!  Hier wird nur auf den Hirsch geschossen.